Den Aquazoo zu fördern ist Ehrensache

Eselspinguine (Pygoscelis papua) gelten als die schnellsten Pinguine: bis zu 10 Meter pro Sekunde können sie zurücklegen – das sind 36 km/h!

Das Aquazoo/Löbbecke-Museum Düsseldorf in seinen naturkundlichen und umweltpädagogischen Aufgaben zu unterstützen, ist eine gewinnbringende und erfüllende Aufgabe. Bisher konnten der Freundeskreis das Institut mit mehr als 1 Million Euro unterstützen, nicht zuletzt dank großzügiger Spenden und Erbschaften, für die wir herzlich dankbar sind. Diese Mittel setzen wir sinnvoll ein. Aktuell investieren wir in die Sanierung des Gebäudes, um das Institut wieder in die oberste Liga der naturwissenschaftlichen Institute Deutschlands zu bringen. Den Löwenanteil der Kosten, rund 11 Mio Euro, trägt die Stadt Düsseldorf. Der Freundeskreis stellt zusätzlich rund 1,8 Mio. Euro für die Modernisierung der Schau und der Didaktik bereit.

Damit wir unsere ehrenamtliche Arbeit erfolgreich fortsetzen können, brauchen wir Sie – als Privatperson, als Familie oder als Unternehmen.