Aquazoo und BOOT prämieren das schönste gemalte Süßwassertier

„Wer malt das schönste Süßwassertier?“ „Wir!“. Stolze Gewinner des Malwettbewerbs des Aquazoos und der Messe BOOT 2014 im „Maritimen Klassenzimmer“.

Mit allen Sinnen Lernen und Erleben: Das „Maritime Klassenzimmer“ des Aquazoos auf der Messe BOOT 2014 war gut besucht. Viele Kinder tummelten sich auf dem Erlebnisstand, um lebende Gewässertiere wie Insektenlarven oder Wasserflöhe unter der Lupe zu beobachten und mit Hilfe von Tabellen zu bestimmen. In Tastrohren ertasteten sie Teile von Süßwassertieren wie Häutungen oder Schalen. Präparate vieler Süßwasser-Bewohner und spannende Filme zeigten anschaulich das Leben unter Wasser. In einem Sandkasten konnten die Kinder Rhein-Kies nach Steinarten bestimmen. Experimente, Malutensilien und ein Angelspiel vermittelten spielerisch Wissen über das Leben und die Ökologie unter Wasser.
Ein weiterer Höhepunkt: der große Malwettbewerb „Wer malt das schönste Süßwassertier?“ – eine gemeinsame Aktion der Messe Düsseldorf und des Aquazoo/Löbbecke-Museums. Viele Schülerinnen und Schüler malten und zeichneten mit Begeisterung. Sogar ganze Schulklassen schickten ihre Kunstwerke zum Wettbewerb ein. Insgesamt 106 farbenfrohe und kreative Darstellungen von Fischen, Ottern Wasserschlangen oder Schildkröten kamen zusammen. Die schönsten davon wurden gerahmt und ausgestellt –  und getrennt nach Grundschulen und Sekundarstufenschulen prämiert. Die Jury, bestehend aus Jessica Schmitz, Messe Düsseldorf, sowie Angelika Hofer und Dr. Elmar Finke, Verantwortliche der Pädagogik im Aquazoo, machten sich die Auswahl nicht leicht. Sie kamen zu folgendem Ergebnis:
Den ersten Platz bei den Schülerinnen und Schülern aus den Klassen 3–4 belegte Nora Mößner aus der 3. Klasse der Elsa-Brandström-Schule Düsseldorf. Sie schickte ein farbenfrohes Bild einer tauchenden Schildkröte ein. Bei den Schülerinnen und Schülern der Klassen 6–7 überzeugte Sara Sehrig (6. Klasse) von der Geschwister-Scholl-Schule Düsseldorf mit einer dynamischen Darstellung eines unter Wasser jagenden Otters. Beide Kunstwerke sind – im Anbetracht des Alters der Schülerinnen – technisch hervorragend ausgeführt. 2. Preise gingen an Sofia Mparmpa (1. Klasse St.-Cäcilia-Schule Düsseldorf) und Leonie Böttcher (6. Klasse Georg-Schulhoff-Realschule Düsseldorf), die 3. Plätze nahmen Manuel Herbst (3. Klasse St.-Cäcilia-Schule Düsseldorf) und Juri Kullmann (5. Klasse Goethe-Gymnasium Düsseldorf) ein. Ein Sonderpreis für eine besonders gelungene Darstellung eines Welses ging an Ben Kleinwächter (6. Klasse Georg-Schulhoff-Realschule Düsseldorf).
Der Freundeskreis Aquazoo Düsseldorf sagt HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an alle Gewinner! Und allen Lehrer/innen und Schüler/innen ein dickes DANKESCHÖN fürs Mitmachen!
Sie sind Lehrer/in? Oder kennen ein zeichnerisch begabtes Kind? Wir laden Sie herzlich ein, schon mal zu üben und beim nächsten Mal dabei zu sein!