Sturm im Nordpark

Sturmschäden rund um den Aquazoo: Die Zufahrt zur Anlieferung und zu den Containern ist bis auf weiteres unpassierbar.

Der Gewittersturm von Pfingstmontag hat auch im Nordpark rund um den Aquazoo seine verheerenden Spuren hinterlassen. Neben zahlreichen Bäumen wurde das Gebäudedach des Aquazoos sowie der Bürocontainer  beschädigt. Menschen oder Tiere kamen im Aquazoo glücklicherweise nicht zu Schaden. Das Aquazoo-Team packte bei den Aufräumarbeiten mit an: mit der Säge und viel Handarbeit räumten die Mitarbeiter als erstes die Zugänge wieder frei. Wer sich in diesen Tagen durch Düsseldorf bewegt, ist erschüttert: jeder vierte Baum der Stadt hat schweren Schaden erlitten oder ist entwurzelt worden. Straßen sind unpassierbar und gesperrt. Der öffentliche Nahverkehr ist in weiten Teilen der Stadt ausgefallen. Leider sind auch Todesopfer zu beklagen.

Auch die Bürocontainer hat es getroffen. Für die Räumung wird schweres Gerät und professionelle Hilfe benötigt.

Wo ein Teich und die Zufahrt war, liegt nun ein Baum. Mitarbeiter des Aquazoos sägen und räumen, damit die Zugänge und Fluchtwege wieder zugänglich sind.

4 Gedanken zu “Sturm im Nordpark

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.