Koloss auf Reisen

Keine Leichtgewichte: die Panoramascheiben des Korallenbeckens auf ihrem Weg zum Facelift.

Mit Hochdruck geht die Arbeit an den Baustellen im Aquazoo weiter. das große Ziel dabei: den Zeitplan einzuhalten. Herausforderung des Tages: die 6 Meter langen und 375 Kilogramm schweren Panoramascheiben aus Plexiglas schützten eben noch das Korallenbecken. Nun gehen sie auf große Fahrt zur Rundum-Erneuerung in einen Spezialbetrieb. Bei der Wiedereröffnung sollen sie schließlich aussehen wie neu. Außer blitzblanken Scheiben wird der Aquazoo noch einiges Neues zu bieten haben. Davon hier demnächst mehr.

Verfasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s