Umzug der Fischsaurier

Zwei Fischsaurier, 190 Mio Jahre alt.

Welche Wanderungen die beiden Fischsaurier der Art Stenopterygius quadriscissus im Jura unternommen haben, wissen wir nicht. „Eingebettet“ wurden sie in Holzmaden (Baden-Württemberg); nach 190 Millionen Jahren zogen sie dann in die Eingangshalle des Aquazoos um. Und nun, nach weiteren 27 Jahren, wechselten sie im Zuge der Umbauarbeiten erneut den Standort – wenn auch nur von einer Wand zur anderen. Das Spannende daran: die Konstruktion wiegt geschätzte 600 Kilogramm und es gab keinerlei Aufzeichnungen über die Aufhängung. Ein Transportunternehmen improvisierte eine Trag- und Hebevorrichtung. Damit wurde die Platte vorsichtig angehoben und die Halterungen zunächst inspiziert und anschließend gelöst. Die Unterkonstruktion wurde an der neuen Wand verankert, das Objekt millimetergenau aufgesetzt und schließlich an der Wand verschraubt. Wir hoffen, die beiden Meeresreptilien können nun ein weiteres geologisches Zeitalter dort verbringen, bestaunt von allen, die das Institut betreten.

Starke Männer, starke Maschinen, starke Leistung.

Ein Gedanke zu “Umzug der Fischsaurier

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.