Eintauchen in die Tiefen der Meere und der Regenwälder am NRW Tag!

29070526722_11dace86dc_bAuch Schmetterlinge wie dieser Passionsblumenfalter werden gezeigt und bringen Farbe an die Stände.29142892856_10c3020806_bBunte Flieger – können auch selbst gebastelt werden.29070526662_af424f9c17_bUnd Vorhang auf! Wer sich mit den Händen hier hinein traut, kann einiges erfahren.
28554448404_48bc671bec_bZähne zeigen muss auch mal sein – die bezahnte Schnauzenspitze eines Sägefisches.

70 Jahre NRW – ein Grund zu feiern! Die Landeshauptstadt und das Land laden daher am 26. bis 28. August 2016 zum NRW-Tag nach Düsseldorf ein. Das Aquazoo Löbbecke Museum ist mit zwei Ständen und einer Mitmachaktion für Kinder vertreten.

Auf dem Grabbeplatz, vor dem K20, gibt es einen gemeinsamen Stand mit dem Restaurierungszentrum der Landeshauptstadt zum Thema „Schädlinge an Kunstwerken und Farbpigmente aus der Tierwelt“ (Stand-Nr. 700). Das Restaurierungszentrum zeigt eine Auswahl der bei technologischen Untersuchungen eingesetzten Arbeitsmittel. Das Sammlungsspektrum des Aquazoo Löbbecke Museum wird in einer kleinen Ausstellung originaler Präparate präsentiert. Schädlinge und die Spuren, die sie an Kunstwerken hinterlassen haben, können unter dem Mikroskop betrachtet und bestimmt werden. Mitarbeiter/innen aus den Bereichen Restaurierung und Biologie vermitteln ihr Fachwissen dazu. Der Weg vom tierischen Farbpigment zur Anwendung in der Restaurierungsarbeit wird durch Anschauungsobjekte und Abbildungen aus beiden Häusern veranschaulicht. Außerdem können junge Besucher/innen Frottagen von Naturobjekten mit natürlichen Kreiden anfertigen und Insekten „basteln“. Der Vorstand des Freundeskreises des Aquazoo Löbbecke Museum wird vertreten sein und steht für Gespräche gerne zur Verfügung.

Auf dem Schadowplatz dreht sich alles um das Thema Bildung. „Vielfalt aus dem tropischen Regenwald“ wird hier vom Aquazoo Löbbecke Museum über verschiedene Sinneskanäle erfahrbar gemacht (Stand-Nr. 836): Es gibt ein Gewürzrätsel mit Riechproben, Tiere zum Bestaunen, Anfassen und Mikroskopieren, schweres Tropenholz im Vergleich zu einheimischem Holz usw. Bei einer Kreativ-Aktion können Kinder ihr handwerkliches Geschick erproben. Der Schutz der Regenwälder sowie Empfehlungen für das Konsumverhalten werden in einem Spiel und in einer kleinen Ausstellung thematisiert.

Außerdem wird gemeinsam mit www.musenkuss-duesseldorf.de, der Suchmaschine für Kulturelle Bildung in Düsseldorf, eine Mitmach-Aktion zur „Formenvielfalt der Meerestiere“ auf dem Schadowplatz angeboten (Stand-Nr. 834). Verschiedene Meerestiere stehen zur Erkundung und zum Blind-Ertasten bereit. Kinder können eine Muschelkette oder eine Frottage von einem Millionen Jahre alten Fossil anfertigen und essen wie ein Krebs – mit Zange und Pinzette.

Die Stände sind Samstag und Sonntag jeweils von 11.00 bis 19.00 Uhr besetzt.
Die Aktion am „Musenkuss“-Stand findet Samstag und Sonntag jeweils von 14.30 bis 16.30 Uhr statt.
Wir freuen uns auf Ihren/Euren Besuch!

2 Gedanken zu “Eintauchen in die Tiefen der Meere und der Regenwälder am NRW Tag!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.