Die Natur entdecken – mit Düsseldorfer Flüchtlingskindern

30438923112_c9b73940ce_z

Vom 17. bis 21. Oktober fand in der Flüchtlingsunterkunft in der Grünewaldstraße eine besondere Herbstferien-Aktion des Aquazoo Löbbecke Museums statt: deutsche und geflüchtete Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren konnten gemeinsam die Natur erkunden und ihre Naturerfahrungen in kreative Arbeiten umsetzen. Für die Kinder war dies eine gute Gelegenheit, mehr über Tiere und Natur zu erfahren und Freundschaften zu schließen. Für die geflüchteten Kinder war es zudem eine Möglichkeit, besser Deutsch zu lernen.
Mit finanzieller Unterstützung des Kulturamtes der Landeshauptstadt sowie mit ehrenamtlich Tätigen der Kirchengemeinde Heilige Familie bot Biologin Sabine Aschemeier den Kindern unterschiedliche Themen an. So lernten sie verschiedene Meerestiere kennen und bastelten dann hochmotiviert kleine Korallenriff-Aquarien in Schuhkartons. Sie beobachteten lebende Insekten, die über ihre Hände krabbelten. Tiere und Bäume wurden aus herbstlichen Naturmaterialien collagiert, Fossilien untersucht und Abgüsse angefertigt. Auch am Mikroskop wurde gearbeitet. Eine Eidechse wurde beobachtet und aus Modelliermasse nachgebildet. Am Abschlusstag präsentierten die jungen Naturforscher und Künstler ihre Kunstwerke stolz ihren Eltern.
Es war eine gute Erfahrung für alle Beteiligten, die sicherlich wiederholt werden wird.
Sobald der Aquazoo wieder eröffnet sein wird, werden wir die jungen Forscher gerne dorthin einladen. Leider müssen wir uns bis dahin alle noch ein wenig gedulden.

Kontakt:
Dr. Elmar Finke, Abteilung Naturbildung Aquazoo Löbbecke Museum

Telefon: 0211-8669141 
E-Mail: Elmar.dr_finke@duesseldorf.de

Verfasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s