29. Westdeutscher Entomologentag war ein voller Erfolg

31115660556_c4d7a8e7d8_b31115660436_f5a2bd6747_bDie Entomologische Gesellschaft Düsseldorf, die in diesem Jahr 150-jähriges Jubiläum feiert, richtete mit Unterstützung des Aquazoos den 29. Entomologentag aus. Ca. 80 Insekten-Experten waren zur Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf gekommen, um sich auszutauschen und spannende Vorträge zu hören. Aquazoo-Direktor Dr. Jochen Reiter begrüßte die Anwesenden mit den Worten: „Ich freue mich, dass die Entomologische Gesellschaft Düsseldorf und das Aquazoo Löbbecke Museum eine so fruchtbare gemeinsame Geschichte teilen. (…) Insofern sehe ich mit großen Erwartungen dem nächsten, dann 30. Westdeutschen Entomologentag in unserem wiedereröffneten Institut entgegen.“ 
Er danke allen Organisatoren und Helfern. Und mit Ausblick auf die Wiedereröffnung im Sommer 2017 schwärmte er: „Das Aquazoo Löbbecke Museum war es und wird es wieder sein, das beliebteste und meist besuchte Kulturinstitut Düsseldorfs, zudem der größte außerschulische Lernort mit über 30.000 betreuten Kindern. Es ist diese einzigartige Verbindung aus Zoo, Aquarium und Naturkundemuseum, die Hunderttausende Gäste begeistert. Es ist ein Ort der Bildung und Unterhaltung, aber auch der Forschung und Dokumentation in Natur- und Artenschutz, Verhaltens- und Fortpflanzungsbiologie, Tiergeographie sowie Erd- und Lebensgeschichte. Und es ist ein Ort der Entomologie, mit den umfangreichen Sammlungen und wo das Insektarium ein integraler Bestandteil unserer Ausstellung geblieben ist.“