Seenelken – die Blumenkinder des Meeres

seenelken-im-aqzuazoo-jaegerfeldEin Blume, die am Meeresgrund wächst? Pflanze oder Tier? Die Seenelke (Metridium senile) ist eine Art aus der Ordnung der Seeanemonen, die zu der Klasse der Blumentiere gehören. Unzählige feinste Tentakel oben auf der Körpersäule, nahe der Mundscheibe, verleihen ihr ein federartiges Aussehen. Mit diesen zarten Fangarmen führt sie sich ihre Nahrung zu: Kleinkrebse und Schwebeteilchen. Abfälle werden dabei über die Kante der Mundscheibe hinabgeworfen.

Seenelken beherrschen zwei Arten der Fortpflanzung, eine unauffällige und eine ungewöhnliche: Bei der ersten werden schwimmende Eier oder Larven im Wasser befruchtet. Bei der zweiten schnürt sich die Nelke selbst kleine Gewebestücke ab, die zu identischen Tieren heranwachsen.

Seenelken leben im Atlantik, im Pazifik, in der Nord- und Ostsee und im Mittelmeer, wo sie sich in Tiefen bis zu 200 Metern auf verschiedenen Untergründen wie Holz, Felsen oder Sand ansiedeln. Die Strömungsstärke in ihren Habitaten kann sehr unterschiedlich sein. Dagegen ist die Seenelke jedoch gut gewappnet: Sie kann die Länge ihrer Körpersäule regulieren, um sich den Lebensbedingungen optimal anzupassen. Wenn sich diese jedoch verschlechtern, wird es spannend: Wie alle Blumentiere können nämlich auch die Seenelken in Extremfällen oder bei Bedrohung wandern. Mit ihrer Fußplatte kriechen sie immerhin einige Millimeter am Tag. Oder sie lösen ihren Saugfuß, ziehen ihre Tentakeln ein und lassen sich als aufgeblähte Kugel von der Strömung an einen besseren Ort davontragen. Fressfeinde wie Seespinnen oder Schnecken gucken in die Röhre.

Lesen Sie demnächst über den Amerikanischen Stechrochen!

Verfasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s