„Quaken für das Klima“. Eine Herzensangelegenheit.


Von Sandra Honigs

Im Beisein zahlreicher geladener Gäste wurde dem Aquazoo/Löbbecke-Museum für seine Zucht- und Schutzstation für Amphibien am Montag, dem 9. Februar 2015, die Auszeichnung der UN als Projekt der UN Dekade Biologische Vielfalt verliehen. Den Preis übergaben in Vertretung des Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt Thomas Geisel, Ratsherr Marcus Münter sowie Professor Dr. Hartmut Greven. Musikalisch wurde die Veranstaltung im exotisch grünem Ambiente des Afrika-Gewächshauses des Botanischen Gartens der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf vom Duo Apfelbaum und Kopper und von den Fröschen, die ebenfalls „zu Wort“ kamen, begleitet.
„Es ist still geworden an den Teichen – und deshalb quaken wir nun sie für Sie!“ Sandra Honigs, Leiterin des Amphibienprojektes und kommissarische Leiterin des Aquazoos, meint mit „Sie“ die Amphibien, die kurz vor der größten Aussterbewelle seit Menschengedenken stehen. Unbemerkt von der Öffentlichkeit, haben es die Amphibien weltweit schwer. Alte und neue Krankheiten, Lebensraumzerstörung und Umweltverschmutzung, negative Einflüsse durch den Menschen und der Klimawandel machen es dieser faszinierenden Tiergruppe zu schaffen.
„Quaken für das Klima!“ ist zum Leitspruch des Amphibienprojektes geworden. Weiterlesen

Science Slam: Quaken für das Klima


Das Amphibienprojekt des Aquazoos stellt sich einer neuen Herausforderung: dem Science Slam. Am Sonntag, 11. Mai, findet zum zweiten Mal der Sunday Science Slam ab 20 Uhr im ZAKK in Düsseldorf statt – und wir sind dabei!

Beim Science Slam hat jeder Slammer 10 Minuten Zeit, um sein wissenschaftliches Projekt dem oft fachfremden Publikum leicht verständlich, spannend und humorvoll zu präsentieren. Das Aquazoo Amphibienprojekt möchte hier dem interessierten Publikum zeigen, warum Amphibien unglaublich interessante Lebewesen sind, warum sie in großer Gefahr sind und warum ihr Schutz wichtig für das Klima ist. Der Vortrag möchte das Publikum für die bunte und skurrile Welt der Amphibien begeistern und vielleicht sogar die Slam-Krone davon tragen. Daher unterstützen Sie bitte den Beitrag des Amphibienprojektes und kommen Sie am 11. Mai zahlreich ins ZAKK um für Frösche, Molche, Salamander und deren Schutz zu applaudieren – denn neben einer Jury entscheidet das Publikum, wer gekrönten Hauptes als Slam-Sieger von der Bühne geht.

ZAKK, Zentrum für Aktion, Kultur und Kommunikation
Fichtenstraße 40
40233 Düsseldorf
www.zakk.de
Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: 7 €