Schöne Ferien! Im Aquazoo!

aquazoo-duesseldorf-ferienprogrammWelches Kind will nicht gerne einmal bunte Korallenriffe bauen, spannende Unterwasserbilder fotografieren oder auf Safaritour durch den nächtlichen Zoo gehen? Das alles ist in den Herbstferien möglich. Denn für diese Zeit hat sich das Aquazoo Löbbecke Museum ein attraktives Programm ausgedacht. Die Aktionen selbst sind kostenfrei – es ist nur der Eintritt zu entrichten. Das Angebot richtet sich an einzelne Kinder und ist nicht für ganze Gruppen buchbar. Hier die Übersicht:

FERIENRAUM
Montag bis Freitag, 23. bis 27. Oktober, 10 bis 17 Uhr

Der Ferienraum steht für alle offen, die Faszinierendes über die Tiere im Aquazoo erfahren möchten. Mit Rätsel-, Malbögen und spannenden Büchern bekommen Interessierte jeden Alters spielerisch Einblicke in die atemberaubende Unterwasserwelt. Anmeldung NICHT erforderlich.

Der blaue Planet und seine bunten Korallenriffe
Montag, 30. Oktober, 9 bis 12 Uhr

Korallenriffe sind farbenfroh und voller Leben. Dort hausen interessante, gefährliche und schöne Tiere. Kinder ab 7 Jahren können diesen vielfältigen Lebensraum samt seiner Bewohner kennenlernen und sogar ein eigenes Riff gestalten. Dazu sollte ein Schuhkarton mitgebracht werden. Das selbstgebaute Kunstwerk kann im Anschluss mit nach Hause genommen werden. Anmeldung erforderlich.

Auf Unterwasserpirsch – mit der Kamera
Donnerstag, 2. November, 9 bis 12 Uhr

Ein gutes Tierfoto zu „schießen“ ist gar nicht so einfach. Mit etwas Anleitung haben Kinder ab 9 Jahren die Möglichkeit, tolle Bilder zu machen und über ihre eindrucksvollen Schnappschüsse zu diskutieren. Anmeldung erforderlich.

Aquarientiere bei Nacht
Freitag, 3. November, 20 bis 21.30 Uhr

Nachts wird so mancher erst munter – das gilt auch für viele Tiere. Auf einer nächtlichen Safaritour durch den dämmerigen, ruhigen Aquazoo gibt es viel zu entdecken. Das Programm richtet sich an Kinder ab 8 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen. Anmeldung erforderlich.

Auskünfte und Anmeldungen
Für Auskünfte und Anmeldungen steht das Aquazoo Löbbecke Museum unter der
E-Mail paedagogik.aquazoo@duesseldorf.deoder montags bis donnerstags von 13 bis 14.30 Uhr unter der Telefonnummer 0211-899 61 57 zur Verfügung.

Viel Spaß und schöne Ferien!

Darwins jecke Vielfalt: Jecken basteln Kostüme für die Fußgruppe des Aquazoos.

jeckenPinguine und Frösche, Fische und Quallen an den Start! Lang dauert es nicht mehr, dann kommt der Rosenmontagszug. Und der Aquazoo ist mit einer tierischen Fußgruppe dabei! Am vergangenen Sonntag fand der erste von insgesamt vier gemeinsamen Bastelterminen im Aquazoo Löbbecke Museum statt. Unter dem Motto Darwins jecke Vielfalt beteiligt sich der Aquazoo am Rosenmontagszug (27. Februar 2017).
Die Kostümvorgabe für die Fußgruppe: Tiere einer gegenwärtig lebenden Tierart darstellen (keine Fabelwesen, Märchenfiguren oder prähistorische Tiere). Diese Tierarten müssen nicht zwingend im Aquazoo leben, denn wir möchten die weltweite Vielfalt der Arten zeigen und für den Erhalt dieser bunten und faszinierenden Welt werben.
All jenen, die noch kein Tierkostüm haben und gerne eines basteln möchten, stellen wir einen Raum zum kreativen Kleben, Schneidern, Malen und Tackern zur Verfügung. Hier können Jecken, die selber nicht nähen können, von denen profitieren, die es können. Gemeinsam bastelt es sich einfach schöner! So kamen am vergangenen Sonntag rund 20 Begeisterte im Aquazoo zusammen. Darüber hinaus ist es einfach schön, wenn sich die künftige Fußtruppe schon vor dem Rosenmontag kennenlernt und ihre Ideen austauscht.

Das nächste gemeinsame Basteln findet schon am kommenden Samstag, 21. Januar 2017, ab 14 Uhr statt. Weitere Termine sind der 11. Februar und kurz vor dem großen Auftritt der 19. Februar, jeweils ab 14 Uhr.

Einfach vorbeikommen! HELAU!

Eulenküken Parade im Aquazoo


Bei der diesjährigen herbstlichen Tierbastelwerkstatt waren Eulenküken der Renner. Weiterlesen

Bastelwerkstatt für Kinder am 24.10.13


Blätter, Kastanien, Zapfen stehen bereit für die am 24. Oktober 2013 von 13 bis 16 Uhr stattfindende Herbstbastelwerkstatt. Weiterlesen