Große Freude: Nachzucht bei den Krustenechsen!

junge_krustenechse_im_aquazoo_geschluepft

Dürfen wir vorstellen: diese Krustenechse ist die jüngste Bewohnerin des Aquazoos.

Unser Krustenechsenpärchen ist nun acht Jahre alt und gerade Eltern geworden. Im zarten Alter von vier Monaten kamen die beiden vom Zoo Amsterdam nach Düsseldorf. Die Geschlechtsreife erreichen Krustenechsen mit etwa 2,5 Jahren. Die Weibchen graben eine Kuhle, in die sie zwei bis 22 Eier ablegen. Nach 154 bis 226 Tagen schlüpfen die jungen Krustenechsen. So auch, völlig unerwartet, am Karnevalswochenende im Aquazoo. Bei der morgendlichen Zählung war es plötzlich eine Krustenechse mehr. Aufgrund der dämmerungs- und nachtaktiven Lebensweise der Krustenechsen war die Eiablage nicht aufgefallen. Umso überraschter war das Team, dass im Terrarium sowohl die Inkubation, als auch der Schlupf geklappt haben. Das Jungtier ist 20 cm lang und hat bereits seine erste Mahlzeit zu sich genommen. Krustenechsen fressen kleine Säugetiere, Vögel, Reptilien sowie Wirbellose und manchmal sogar Früchte.
Weiterlesen

Bartagame und Co. – wohin im Urlaub?

Die Bartagame hat es gerne warm und trocken.

Die Bartagame hat es gerne warm und trocken.

Gerade in der Urlaubszeit landen allzu viele Reptilien in deutschen Tierheimen. Viele Tierhalter haben Schlangen, Wasserschildkröten, Agamen oder Chamäleons auf Tierbörsen spontan und billig gekauft. Wissen über die Haltung der Reptilien jedoch fehlt ihnen oft gänzlich. Irgendwann wird ihnen die Pflege des Tieres lästig. Spätestens vor dem Urlaub werden sie dann in den Tierheimen abgegeben. Diese aber sind auf die Haltung der Exoten nicht immer eingestellt. Dafür gibt es Reptilien-Auffangstationen, die allerdings oft heillos überbelegt und unterfinanziert sind. Für jeden echten Tierfreund gilt daher: Fachwissen ist das A und O vor dem Kauf eines Reptils.
Wussten Sie, dass Bartagamen es gerne warm und trocken haben, Chamäleons aber warm und feucht? Oder dass die meisten Echsen Lebendfutter verspeisen, das es nicht in jedem Supermarkt gibt? Oder dass Wasserschildkröten, wenn sie größer werden, neben Ihren Seerosen gerne auch Ihre Goldfische anknabbern?
Auch die Rheinische Post behandelte jüngst das Thema, hier zu lesen.
Links:
http://www.reptilien-auffangstation.de/
http://www.reptilienauffangstation.de/
http://www.schildiauffangstation.de/