Wartezeiten verkürzen mit dem Online-Ticket – jetzt auch für Freundeskreis-Mitglieder

aquazoo-infotafelaquazoo-infotafel2Freitag, der 13., wird für manchen Aquazoo-Freund hoffentlich zum Glückstag. Denn ab heute haben Personen, die zu freiem oder vergünstigtem Eintritt berechtigt sind – wie z. B. Mitglieder des Freundeskreises Aquazoo, Inhaber Art Card, des Düsselpasses oder der Düsselcard/Welcome Card – die Möglichkeit ihr Online-Ticket mit einem Zeitfenster zu bestellen. Bei der Ticketauswahl gibt man einfach das gewünschte Zeitfenster und die Art der Ermäßigung an. Die Westticket Servicegebühr von einem Euro muss allerdings auch dann entrichtet werden, wenn man zu freiem Eintritt berechtigt ist. Manchem mag es das wert sein, wenn man so die Wartezeit verkürzen kann. Die Tickets berechtigen zum Anstellen in der „Fast Lane“ (Wartebereich für die Online-Ticket-Besitzer) und sind an der Kasse nur in Verbindung mit der jeweiligen Karte gültig.

Zusätzlich hat die Stadt Düsseldorf eine mobile, digitale Infotafel an der Einfahrt zum Aquazoo-Parkplatz errichtet. Bei normalem Besucheraufkommen wird auf der Tafel der Hinweis Aquazoo Löbbecke Museum > geschaltet. Bei Wartezeiten ab zwei Stunden wird die aktuelle Wartezeit an der Tageskasse angezeigt.

Nach wie vor gilt aber: man ist gut beraten,

Exklusives Pre-Opening des Freundeskreises – willkommen im neuen Aquazoo!

Wer ein Freund des Aquazoo Löbbecke Museum ist, genießt viele Vorteile: zum Beispiel einen exklusiven Rundgang durchs neu gestaltete Institut – einen Tag vor der offiziellen Eröffnung. Viele neugierige Tierfreunde strömten heute in den Düsseldorfer Nordpark, um die lang vermissten Lieblingstiere wieder zu sehen und die neu gestaltete Ausstellung zu bewundern. Und tatsächlich hat sich besonders hier viel getan – die Konzeption ist zeitgemäß und lädt an vielen Stellen zur Interaktion ein. Besonders Kinder wird das freuen, denn sie können ab jetzt richtig mitmachen und dabei spielerisch lernen: per Knopfdruck hier einen Film sehen, dort einen Versuch machen, hier durch ein Guckloch schauen und dort hinaufklettern. Große Freude herrschte beim Anblick der neuen Tiere, wie zum Beispiel der Brillenpinguin-Kolonie. Die kleinen Frackträger bewegten sich verspielt, neugierig und pfeilschnell unter Wasser. Die neuen Kuhnasenrochen hingegen zogen mit elegantem Flügelschlag souverän ihre Bahnen.

Michael Fischer, Vorstandsvorsitzender des Freundeskreises, und Aquazoo-Direktor Dr. Jochen Reiter begrüßten die zahlreichen Gäste und Ehrengäste aufs Herzlichste. Beide bedankten sich bei den Unterstützern und Förderern des Instituts für ihre Treue und Geduld. Dr. Jochen Reiter hob auch die enormen Leistungen seines Teams hervor, welches gerade auf den letzten Metern nochmals die Kräfte gebündelt und großartige Arbeit geleistet hatte. Die Freude und Erleichterung, dieses große Projekt nun gestemmt zu haben, war überall zu spüren. Die positive Resonanz der Besucher entschädigt sicher für manche Nachtschicht.

Das Aquazoo Löbbecke Museum hat nicht nur endlich seine Tiere wieder, sondern auch seine Tierfreunde. Morgen, Freitag, ab 12 Uhr, heißt es dann ganz offiziell: herzlich willkommen!


Posten Sie Ihre persönlichen Erlebnisse mit dem Aquazoo auf Facebook unter #meinAquazoo!

 

#meinaquazoo

Unter wilden Tieren

aquazoo_wildpark1aquazoo_wildpark2Der Natur auf der Spur: Beim 10. Wildparkfest, letztes Wochenende im Grafenberger Wald, war das Aquazoo Löbbecke Museum mit einem Infostand präsent. Es wurden Fragen zum Naturschutz und zur bevorstehenden Wiedereröffnung beantwortet. Auch der Freundeskreis war vertreten und warb um Unterstützer und neue Mitglieder, auf die ein Institut wie der Aquazoo dringend angewiesen ist.
Achten Sie auch am Eröffnungswochenende auf den Stand des Freundeskreises – unter dem Motto Willkommen bei Freunden können Sie alles über die Ziele des Vereins erfahren und Ihren persönlichen Mitgliedsantrag ausfüllen. Besonders für Familien kann sich eine Mitgliedschaft richtig lohnen: Für einen Jahresbeitrag von voraussichtlich 50 Euro (ab 2018; für das laufende Jahr 2017 gilt noch ein Sonderpreis von 23 Euro) kann eine Familie mit Kindern unter 16 Jahren regulär freien Eintritt genießen, so oft sie möchte. Einzelpersonen sind ab 2018 mit voraussichtlich 35 Euro dabei (für 2017 gilt noch ein Sonderpreis von 17 Euro). Alle Informationen zum Freundeskreis und zur Mitgliedschaft gibt es hier als PDF zum Download.