Wertanlage? Der Null-Euro-Schein des Aquazoos.

aquazoo_nulleuroschein

Ein besonderes Souvenir hat sich das Aquazoo Löbbecke Museum zur Eröffnung am 22.09.2017 ausgedacht: den Null-Euro-Schein. Dieser wird das Herz so machen Sammlers höher schlagen lassen, denn er ist auf genau 5.000 Exemplare limitiert.
Den Souvenirschein zieren Abbildungen von Vertretern der Tierarten im Zoo: ein Schwarzspitzenriffhai (Fische), ein Passionsblumenfalter (Wirbellose), eine Agakröte (Amphibien) und ein Krokodilkaiman (Reptilien). Erhältlich wird gute Stück nur an einem einzigen Ort sein: im Shop des Aquazoo Löbbecke Museums, Kaiserswerther Straße 380. Investieren muss man pro Schein drei Euro – wobei der Sammlerspaß natürlich unbezahlbar ist. Pro Person werden maximal 5 Scheine vergeben. Eine Vorbestellung oder ein Versand sind nicht möglich. Interessenten brauchen also ein bisschen Geduld – laut unserem Blog-Countdown sind es noch 21 Tage.

Übrigens: Sind Sie schon Follower unseres Blogs? Nur dann verpassen Sie keine Nachricht mehr. Melden Sie sich gleich in der rechten Spalte mit Ihrer E-Mail-Adresse an und geben Sie den Tipp auch Ihre Freunde weiter!

Wie ziehen eigentlich Krokodile um?

Stumpfkrokodil im Aquazoo

Stumpfkrokodil Ferdinand (26 Jahre) und seine Gefährtin Paula (40 Jahre) sind ganz im Gegensatz zu ihrem Respekt einflößenden Äußeren freundliche und umgängliche Gesellen. Die Gattung der Stumpfkrokodile (Osteolaemus tetraspis) kommt ursprünglich aus Afrika. Weiterlesen