Menschen im Aquazoo. Heute: Markus Juschka

Markus Juschka, technischer Assistent im Aquazoo und Reptilienfan, ist der Mann für alle Fälle. Er arbeitet zu Wasser, zu Land und während Sanierungsphasen auch im Container.

Leguane, Warane, Doktorfische – wenn der Aquazoo Düsseldorf nicht gerade (wie derzeit) wegen Sanierung geschlossen hat, taucht der Besucher in eine reiche Tierwelt ein. Hinter den Kulissen arbeiten rund 50 Menschen, die diese Artenvielfalt täglich erleben. Markus Juschka ist einer von ihnen. Ihn stellen wir heute vor.

Hallo Herr Juschka. Was ist Ihr Beruf?
Ich bin gelernter Zootierpfleger. 1987 habe ich als Praktikant im Aquazoo angefangen und bin also von Anfang an dabei. Heute bin ich technischer Assistent, das ist die Ebene zwischen Zoodirektion, Kuratoren und Tierpflege. Ich habe zum einen in der Verwaltung als auch im Tierpflegebereich zu tun. Mit meiner Vorgesetzten Frau Wille verantworte ich den Wasserbereich. Bei Bedarf kenne ich mich aber auch im Landbereich gut aus.
War Tierpfleger Ihr Traumberuf? Weiterlesen